Britische Shops in Deutschland: Sweet Things & Stories in Renningen

englische bücher

Britische Bücher und Geschenke

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich könnte stundenlang in Buchläden verbringen. Am liebsten natürlich in kleinen, inhabergeführten Buchhandlungen, wo man die persönliche Handschrift der Person erkennt, die dahintersteht. Wenn es in diesem Buchladen dann auch noch Tee zu trinken gibt, das ist dann sozusagen der Himmel auf Erden für mich. Wer im Schwabenland wohnt, der hat das Glück, den wunderbaren Laden Sweet Things & Stories um die Ecke zu haben.

In der kleinen Stadt Renningen-Malmsheim, nicht weit von Stuttgart entfernt, hat Inhaberin Kendra Sanseverino ein Paradies für Bücherfreunde geschaffen.

Das Interieur: gemütlich und einladend. Das Angebot: überzeugend.  Von vielen gebrauchten und neuen Kinder- und Jugendbüchern über Romane, Krimis und Thrillern bis hin zu Geschenkbüchern. A propos Geschenke: Falls Dir noch eine Geschenk- oder Mitbringsel-Idee fehlt, hier wirst Du auf jeden Fall fündig! Lesezeichen, CDs und DVDs aus Großbritannien, liebevoll ausgewählte Schreibwaren und Grußkarten. Und natürlich: Tee!

Pssst: auch wenn Du nicht im Schwabenland wohnst kannst Du bei Sweet Things & Stories online einkaufen, im Onlineshop english-bookshop.de. Mehr dazu weiter unten.

englische bücher stuttgart

©Sweet Things & Stories

Die gute Seele von Sweet Things & Stories ist Kendra Sanseverino. War ja klar, dass nur ein ganz großer Bücherfan solch ein Kleinod an Laden eröffnen konnte. Denn: ihr geht es „um das ‚Gute, Wahre, Schöne‘ und natürlich um gute Geschichten.“ Das macht doch Lust auf mehr – ich war neugierig und habe ein paar Fragen gestellt.

Frau Sanseverino, wer ist Ihr absoluter Lieblingsautor?

Ich habe keinen absoluten Lieblingsautor aber ich verehre die Autorin Zadie Smith für ihren wunderbaren Blick auf Menschen, und wenn ich etwas von P.G. Wodehouse lese, MUSS ich es laut lesen, weil es so irrwitzig formuliert und urkomisch ist.

Welches Buch können Sie momentan nicht aus der Hand legen?

Im Moment bin ich im letzten Drittel von Neil Gaimans „The Ocean at the End of the Lane“ und kann mich nur schwer zwingen, erst mal meine Pflichten zu erledigen. Zwei Bücher, die mich ebenso gefesselt und unheimlich berührt haben (und die es auch sowohl im Laden als auch im online-shop gibt), sind „The Fault in our Stars“ von John Green und „The Selected Works of T.S. Spivet“ von Reif Larsen. Die würde ich immer wieder lesen und habe auch beide rezensiert.

Ein richtig tolles Kinderbuch?

Ich könnte Hunderte toller Kinderbücher empfehlen! Uneingeschränkt super finde ich alles von Richard Scarry, dessen simplen, einprägsamen und witzigen Bildwörterbüchern ich meine Neugierde auf Fremdsprachen verdanke und der jedes Thema so behandeln kann, dass es unaufdringlich bis unbemerkt bildet und beim Vorlesen allen Spaß macht.

Welche Buchklassiker sind auch heutzutage noch spannend?

Fast alle, würde ich sagen! Für mich persönlich am meisten die „Chronicles of Narnia“ von C.S. Lewis, aus denen ich für Leben und Glauben eine überwältigende Menge gelernt habe, ohne dabei je aus der Faszination für die Geschichten herausgerissen zu werden. Ich finde, jedes Mädchen sollte mindestens zweimal „Little Women“ von Louisa May Alcott gelesen haben. Die Sehnsucht, die wahrscheinlich in jedem Menschen steckt, ist unglaublich anrührend in Astrid Lindgren’s „Mio, mein Mio“ beschrieben – in englischen Büchern wird sie vielleicht am besten in allen Geschichten von Frances Hodgson Burnett beschrieben.

Gibt es auch eine Romanverfilmung, die Sie gut finden?

Ich könnte mir immer wieder die Verfilmung von Jane Austens „Emma“ mit Gwyneth Paltrow angucken.

 

adcot_englishbooks3

SWEET THINGS & STORIES
Englische Bücher und Geschenke
Talstraße 8
71272 Renningen-Malmsheim
Website:
Ladengeschäft: www.sweet-things-and-stories.de Onlineshop: www.english-bookshop.de

 

4 Kommentare

  1. Christina Otte

    Welches Buch liest Du an Weihnachten immer wieder gern bzw. gerne vor? – bei uns ist es ganz klassisch… Rettich: „Wirklich wahre Weihnachtsgeschichten“ – mittlerweile sowas von angestaubt… aber dennoch: das Vorlesebuch! … und seit ein paar Jahren auch Kästners Fliegendes Klassenzimmer, wobei wir da eher zum Film neigen…

  2. Danke für den tollen Artikel und die schöne Erinnerung an unser vorweihnachtliches Treffen – sehr erfrischend an diesem schwülen Tag!! Bevor wir wieder Weihnachtsmarkt haben gibt’s jetzt erst mal „Beach Days at the Bookshop“ mit yummy Cornish Pasties…

    • sansanberlin

      Liebe Kendra, sehr gerne. Dein Buchladen ist ein wahres Kleinod und eine absolute Fundgrube für jeden Bücherfan. Und Deine tollen Aktionen drumrum ziehen hoffentlich noch viele weitere Großbritannienfans in Dein Bücherparadies 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.