Britische Veranstaltungen im März 2019

britische-veranstaltungen-märz-2019

Eine Lesung mit einem englischen Bestseller-Autor, irische Atmosphäre beim St. Patrick’s Day, Großbritanniens derzeit angesagteste Sängerin und eine theatralische Lesung: die britischen (und irischen) Veranstaltungen im März 2019.

Ausstellung: Steve Bishop im Kunstverein Braunschweig

Braunschweig wird mir auf Instagram und Facebook immer als „Brunswick“ angezeigt, deshalb habe ich sowieso schon immer britische Gefühle, wenn ich an die niedersächsische Stadt denke. Deshalb freut es mich umso mehr, dass es von März bis Mai in Braunschweig eine britische Veranstaltung für Kunstliebhaber gibt.

Der Künstler Steve Bishop hat für seine Einzelausstellung „The Caretaker“ eine Arbeit erstellt, die mit der ursprünglichen Nutzung des Ausstellungsorts zusammenhängt: die Remise im Kunstverein Braunschweig war nämlich einst eine Bedienstetenunterkunft. Mit Fotos, Texten, Videos und Soundinstallationen füllt er den Raum mit einer imaginativen Vergangenheit .

  • Was: Steve Bishop Einzelausstellung „The Caretaker“
  • Wann: 9. März – 5. Mai 2019
  • Wo: Kunstverein Braunschweig, Remise, Lessingplatz 12, 38100 Braunschweig
  • Eintritt: 4€ / ermäßigt 2€  

Mehr Infos: Kunstverein Braunschweig

 

Florence & the Machine auf Deutschlandtour

Diese Nachricht wird garantiert sehr viele Menschen froh machen: Florence Welch hat mit „High as Hope“ ein neues Album und geht damit auf Tournee. Wer Florence & The Machine einmal live gesehen hat, der weiss, was ihn erwartet. Alle anderen: das ist nicht nur ein Konzert, sondern eine Erfahrung, bei der alle Sinne angesprochen werden. Die gänsehautmachende Stimme der Frontfrau tut ihr Übriges – zu Recht gehören die Auftritte von Florence & the Machine zu den Konzerten, die immer superschnell ausverkauft sind.

  • Was: Florence & the Machine auf Deutschlandtour
  • Wo: München, Köln, Hamburg, Berlin
  • Tickets: ab 50€ bis 61€

Mehr Infos und Tickets hier.

 

St. Patrick’s Festival in Berlin

Der irische Nationalfeiertag wird auch in Berlin gebührend gefeiert, und das bereits zum 8. Mal. Beim St. Patrick’s Festival in Berlin dreht sich alles um die grüne Insel sowie deren kulinarische, sportliche und künstlerischen Erzeugnisse.

So kannst du zum Beispiel das Finale des 6-Nations-Rugby live anschauen, zur Musik von irischen Bands tanzen, irischen Whiskey trinken und irisches Street Food essen. Für Kinder und Familien gibt es auch ein irisches Unterhaltungsprogramm, wie zum Beispiel einen Ceilidh-Tanzkurs oder Märchen für die Kleinen. Und ich habe es munkeln gehört, dass dort auch Scones serviert werden…nix wie hin da!

  • Was: St. Patrick’s Festival Berlin 2019
  • Wo: Birgit & Bier, Schleusenufer 3 in 10997 Berlin (zwischen Kreuzberg und Treptow)
  • Eintritt: 3 €

Mehr Infos: Facebook Veranstaltung St. Patrick’s Festival Berlin

 

St. Patrick’s Day Parade & Festival in München

Auch in Bayern feiert man den St. Patrick’s Day, mittlerweile sogar seit 23 jahren! Aus einer von Freunden geplanten Veranstaltung ist über die Jahrzehnte eine Parade geworden, die für einen Tag lang ganz München in irisches Grün hüllt. Vereine und Ehrenamtliche organisieren seit jeher den Festumzug, und dieses Jahr wird sogar noch eine Schippe draufgelegt: 2019 findet zusätzlich ein Festival in München zum St. Patrick’s Day statt.

  • Was: St. Patrick’s Day Parade & Festival München 2019
  • Wo: München, Odeonsplatz & Wittelsbacher Platz

Mehr Infos: St. Patrick’s Festival München

 

Szenische Lesung Pack of Lies von Hugh Whitemore

Das Sprechwerk Hamburg präsentiert „Pack of Lies“ des englischen Dramatikers Hugh Whitemore. Die Geschichte fußt auf einer wahren Begebenheit:

Die Jacksons sind ein freundliches Paar der englischen Mittelklasse. Ihre gesten Freunde sind die Krogers, ihre kanadischen Nachbarn. Alles ist fein, bis eines Tages ein Scotland-Yard-Ermittler das Haus der Jacksons als Beobachtungsstützpunkt nutzen will, um einen sowjetischen Spionagering hochzuheben. Sind etwa die netten Kanadier von nebenan in Wahrheit russische Agenten? Und was ist die Rolle der Jacksons in dieser Geschichte?

Ein spannendes Drama rund um Freundschaft und Verrat – vorgeführt in einer theatralischen Lesung in englischer Sprache.

  • Was: „Pack of Lies“ von Hugh Whitemore, theatralische Lesung
  • Wo: Sprechwerk Hamburg, nahe U Berliner Tor
  • Wann: Freitag, 29.03.2019 (Premiere) & Samstag, 30.03.2019, jeweils um 19 Uhr
  • Eintritt: VVK 19.40 €, ermäßigt 12.80 €, A; 21 €, ermäßigt 13,50 €

Mehr Infos: Sprechwerk Hamburg

 

Simon Beckett auf der Leipziger Buchmesse

Er ist der Superstar unter den Autoren englischer Thriller-Literatur: Simon Beckett aus Sheffield. Die Bände seiner Serie mit dem englischen Gerichtsmediziner David Hunter haben es allesamt auf die oberen Plätze diverser Bestsellerlisten geschafft. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse ist Simon Beckett in der sächsischen Stadt zu Gast, zu einem Gespräch mit Lesung. Der Autor liest einige kurze Textpassagen aus seinem Werk „Die ewigen Toten“, der Schauspieler Johannes Steck längere Auszüge in deutscher Sprache.

Übersetzt und moderiert wird die Veranstaltung von Günter Keil.

  • Was: Lesung & Gespräch mit Simon Beckett
  • Wo: Kupfersall, Kupfergasse 2 in 04109 Leipzig
  • Wann: Donnerstag, 21.03.2019 um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
  • Eintritt:  9,00 €

Mehr Infos: Facebook-Veranstaltung Simon Beckett auf der Leipziger Buchmesse 

1 Kommentare

  1. Carmen Hansmann

    Hallo und vielen Dank für diese tollen Seiten.
    Ich habe leider nur die März Mail, würde soo gern alles regelmäßig lesen.

    Liebe Grüße, Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.