Kategorie: ENGLAND

Worthing in England: 7 Tipps für Brightons kleine Schwester

worthing-england

[Werbung: dieser Beitrag enthält Empfehlungen]

Worthing in England ist weitaus weniger bekannt als das benachbarte Brighton, aber nicht minder interessant. Die britische Seaside lockt hier mit allem, was man von einer englischen Stadt am Meer erwartet: einem Pier mit Amüsement, traditionellen Tea Rooms und kleinen Geschäften, endlosem Strand und einem spektakulären Sonnenuntergang. Es muss nicht immer Brighton sein – warum du deinen nächsten Sommerurlaub in England unbedingt in Worthing in Sussex verbringen solltest. Weiterlesen

Urlaub in Midsomer: die schönsten Drehorte von Inspector Barnaby

drehorte-barnaby

Charmante Landhäuser, urige Pubs, verwunschene Friedhöfe und mittlerweile über 250 mysteriöse Todesfälle: die Krimis mit Inspector Barnaby verfolgen dies- und jenseits der Insel Millionen von Menschen. Das Setting rund um die fiktive Grafschaft „Midsomer“ spielt mindestens so eine große Rolle wie die Detectives John und Tom Barnaby. Einer, der das wissen muss, ist Laird Rainer Zierer. Er besucht nach und nach alle Drehorte der britischen Krimiserie und verrät uns seine ganz persönlichen Highlights der „Midsomer Murders“. Weiterlesen

Post von der Insel: Postkarte aus den Cotswolds

Postkarte Stow-on-the-Wold

Es geht los…die erste Post von der Insel ist eingetroffen!

Die allererste Postkarte für das Postkartenprojekt Post von der Insel von A decent Cup of tea wurde mir aus den Cotswolds geschickt. „Ich bin mir sicher, dass du es hier genauso lieben würdest wie ich – ein Dorf ist schöner und pittoresker als das andere. Ich will am liebsten gar nicht mehr weg -und auch an die tägliche Portion Scones könnte ich mich definitiv gewöhnen,“ schreibt Anna. Stimmt, denn die Cotswolds, das ist schon lange ein Sehnsuchtsort von mir, doch bisher habe ich es nicht bis dahin geschafft. Weiterlesen

Eine Wanderung in Nottinghamshire

Lambley Nottinghamshire

Wenn man für 48 Stunden Stunden in Nottingham ist, dann tut man sicherlich gut daran, diese zwei Tage komplett in der kleinen, hübschen Stadt zu verbringen. Man kann sich ausgiebig mit Robin Hood beschäftigen, stundenlang Tee trinken und Scones essen, im ältesten Inn Englands ein paar Ales kippen oder ausgiebig Kunst genießen.

Falls Du aber etwas länger Zeit haben solltest, dann lohnt es sich, die Stadt zu verlassen und raus aufs Land zu fahren. Dörfer und Städtchen wie aus dem Bilderbuch, Wälder, groß angelegte Country Parks und natürlich Robin Hood’s Homebase, der Sherwood Forest, warten nur darauf, von Dir in Wanderschuhen entdeckt zu werden. Weiterlesen