Review: Rommelsbacher Teeautomat TA 1200

rommelsbacher teeautomat

Ein neuer Freund ist bei mir eingezogen. Er versorgt mich regelmäßig mit meinen Lebenselixir – gutem Tee. Punktgenau zubereitet, mit der richtigen Temperatur gebrüht. Und wenn ich ihn darum bitte, dann hält er mir den Tee auch eine ganze Weile warm. Er ist gekommen um zu bleiben – und hier erzähle ich dir, warum ich den Rommelsbacher Tee Automat TA 1200 so schnell ins Herz geschlossen habe.

Werbung

Ein Teeautomat für losen Tee

Wozu brauche ich überhaupt einen Teeautomaten? Wer diesem Blog schon eine Weile folgt, der weiß: Ich bin in Sachen Tee keine Dogmatikern und probiere gern und viel aus. Je nach Laune, Zeit und Umständen trinke ich Tee auf jede erdenkliche Weise – mal sorgsam und fast schon zeremoniell von Hand aufgebrüht, mal schnell über einen Teebeutel aufgegossen.

Seitdem ich aber – endlich – in meiner Nachbarschaft einen neuen Lieblingsteeladen habe, kaufe ich mehr und mehr losen Tee. Auch den brühe ich zur nachmittäglichen Tea Time ab und an gerne per Hand auf.

Morgens allerdings, da benötige ich eine Menge Tee, um gut in den Tag zu starten. Meistens beginne ich den Morgen mit einer großen Kanne Rooibos-, Früchte oder Kräutertee. Und genau da kommt der Tee Automat von Rommelsbacher ins Spiel, denn mit diesem cleveren Hausfreund kann ich mir ganz unkompliziert meinen Tee der Wahl zubereiten – ohne auf Brühzeiten achten zu müssen.

Rommelsbacher TA 1200: Die Features

Das hier kann der Tee Automat von Rommelsbacher alles:

  • Er bereitet deinen Tee vollautomatisch zu
  • Auf einem LCD-Display werden dir Brühtemperatur, Brühzeit und Zeitvorwahl angezeigt
  • Er verfügt über fünf voreingestellte Programme mit 4 Brühtemperaturen (80/85/90/100 °C) für verschiedene Teesorten
  • Du kannst den Tee bis maximal zehn Minuten ziehen lassen
  • Dein Tee wird bis zu 30 Minuten warmgehalten und die Warmhaltefunktion anschließend ausgeschaltet

Die Bestandteile des Teeautomaten

Schlicht und elegant ist das Design des TA 1200. Das ist vielleicht nicht für jeden wichtig, für mich aber schon.

Das Gehäuse ist aus hochwertigem und pflegeleichten Kunststoff gefertigt, die Kanne aus Glas. In den Wassertank passen bis zu einem Liter Flüssigkeit; die Wasserstandsanzeige zeigt dir die eingefüllte Menge genau an.

Die Filterkanne ist aus aus Polycarbonat gefertigt und das darin enthaltene Teesieb aus Edelstahl. Zum Befüllen und Reinigen kannst du das Teesieb ganz einfach herausnehmen.

Damit beim Einfüllen des losen Tees nichts daneben geht, enthält der TA 1200 zusätzlich einen Einfülltrichter sowie ein Teelot.

So funktioniert der Teeautomat

Warum ich den Teeautomaten so sehr liebe? Weil ich ihn sogar im Halbschlaf bedienen kann, denn die Handhabung ist sehr intuitiv und einfach. Der Tee Vollautomat erledigt also so gut wie alles für mich und dich, lediglich das Wasser wie auch den losen Tee musst du selbst einfüllen.

Und auch das ist wirklich sehr komfortabel geregelt: Ganz oben füllst du das Wasser ein, das anschließend auf die gewünschte Temperatur erhitzt wird. Ist es ausreichend heiß, fließt es über das Teesieb in den darunter liegenden Behälter. Dort zieht der Tee für eine bestimmte Weile. Wie lange, das hast du zuvor über die Taste am Display ausgewählt – hier kannst du aus den voreingestellten Programm für Kräutertee, Schwarztee, Oolong und grünem Tee wählen. Zusätzlich kannst du aber auch manuell die von dir bevorzugte Brühdauer auswählen und einstellen.

Wenn der Tee fertig gezogen hat, fließt er in die darunter liegende Teekanne ab. Ab jetzt kannst du deinen Tee frisch aufgegrüht genießen oder ihn für bis zu einer halben Stunde in der Glaskanne warmhalten.

Und dann gibt es noch ein Gimmick für alle, die morgens wirklich so gar nix gebacken kriegen: Mit einem 24-Stunde-Timer kannst du dir am Vorabend schon einstellen, zu welcher Uhrzeit du am nächsten Morgen mit dem Duft von frischem Tee geweckt werden willst. Ich habe es ausprobiert – es funktioniert! Leider habe ich bisher noch keinen Automaten gefunden, der mir das Porridge genauso frisch serviert wie meinen Breakfast Tea.

Für wen ist der Teeautomat TA 1200 von Rommelsbacher geeignet?

Mit dem TA 1200 wirst du glücklich, wenn du gerne viel losten Tee trinkst, wenn du es unkompliziert magst und wenn du Wert auf die richtige Brühtemperatur und Brühdauer legst. Lediglich wenn du bestimmte Grünteesorten bevorzugst, die eine geringere Temperatur als 80 Grad benötigen, musst du hier auf eine andere Teezubereitungs-Methode ausweichen.

Was zusätzlich für den Teezubereiter von Rommelsbacher spricht, ist das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis: Zu diesem Preis (ca. 114 €) wirst du von keinem anderen Hersteller einen Tee Vollautomaten finden, der so hochwertig verarbeitet ist und die erwähnten Features anbietet.

Hier kannst du den TA 1200 von Rommelsbacher kaufen

Gewinnspiel beendet: Gewinne einen TA 1200 von Rommelsbacher

Teefreundinnen und -freunde, ich habe gute Nachrichten! Für alle, die es auch gerne unkompliziert mögen, darf ich in Zusammenarbeit mit Rommelsbacher einen TA 1200 verlosen. Verrate mir hier auf dem Blog oder auf Instagram, was dein absoluter Lieblingstee ist und wie du ihn am liebsten trinkst.

Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinnerin ermittelt. Vielen Dank für eure zahlreiche Teilnahme hier und auf Instagram!

Teilnahmebedingungen: Das Gewinnspiel startet am 31. Januar 2021 und endet am 1. Februar 2021 um 24 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Jeder Benutzer kann nur für sich selbst teilnehmen (die Teilnahme für andere ist ausgeschlossen). In Bezug auf die Durchführung des Gewinnspiels und die Gewinnziehung ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gewinner wird aus allen Kommentaren automatisch ermittelt.

208 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.