Clotted Cream Rezept für Scones

rezept für englische clotted cream

Keine Tea Time ohne Clotted Cream – der cremige, weiße Aufstrich ist ein unverzichtbarer Begleiter der Scones zum Afternoon Tea oder Cream Tea. Ganz egal, ob es sich dabei um einen „Devonshire Cream Tea“ oder einen „Cornish Cream Tea“ handelt – die Clotted Cream gehört einfach dazu. Der Unterschied? Bei der Devonshire-Variante kommt erst die Clotted Cream auf die Scones und dann die Erdbeermarmelade, beim Cream Tea nach Cornwall-Art ist es genau umgekehrt.

tee und scones in hamburg
Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade

Was genau ist eigentlich Clotted Cream?

Clotted Cream ist ein dicker, cremiger Aufstrich auf Sahnebasis – es handelt sich dabei allerdings nicht um Schlagsahne, sondern eine Art „gebackener Sahne“. Clotted Cream wird traditionell zu Scones serviert und in Verbindung mit (Erdbeer-)Marmelade gegessen.

clotted cream rezept einfach

Wo bekomme ich Clotted Cream?

In Großbritannien bekommst du Clotted Cream in jedem Supermarkt, in Deutschland musst du dafür schon in ein Geschäft für britische Spezialitäten gehen. Alternativ kannst du Tea Time zuhause zuzubereiten, benötigst du zwei (eigentlich sogar fast drei) Tage Vorlauf. Und du darfst kein schlechtes Gewissen wegen Energieverbrauch haben, denn dein Ofen wird eine lange, wirklich lange Weile in Betrieb sein. Clotted Cream selber zu machen sollte also kein alltägliches Vergnügen sein, sondern etwas für besondere Anlässe.

Rezept Clotted Cream für Scones

Du willst am Sonntag eine Tea Time veranstalten? Gut, dann fängst du am besten am Donnerstag mit der Zubereitung der Clotted Cream an.

clotted cream zubereitung
Alles, was du brauchst um Clotted Cream selberzumachen sind Sahne, eine Auflaufform und ein Ofen

ZUTATEN (Clotted Cream reicht für 4 Personen)

450 ml Schlagsahne

ZUBEREITUNG

Tag 1

  • Den Ofen auf ca. 75 Grad Celsius vorheizen.
  • Die Sahne in eine flache Auflaufform gießen. Wichtig: Die Sahne sollte maximal 2 cm hoch in der Auflaufform stehen, was wir wollen, ist eine möglichst große Oberfläche.
  • Die Auflaufform für mindestens 8 (besser 10) Stunden in den angeschalteten Ofen stellen.

Tag 2 (oder Abend Tag 1)

  • Nach den 8 bis 10 Stunden hat sich auf der Oberfläche der Sahne eine Haut entwickelt.
  • Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen (mit Bedacht, die Masse sollte nicht zu sehr erschüttert werden bzw. wackeln) und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Da abgekühlte Sahnemasse bedecken und für ungefähr 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tag 3 (oder Morgen Tag 2)

  • Nun vorsichtig mit einem Spachtel oder Löffel die obere, dickere Schicht der Sahnemasse abtragen. Dabei handelt es sich um die etwas gelbliche Haut und die darunterliegende, dickere Schicht. Die sich ganz unten befindende flüssige Sahne bleibt in der Auflaufform.
  • Die abgetragene Schicht nun in einer extra Schüssel vermischen, bis eine glatte Creme entsteht (kleine Flocken von der obersten gelblichen Hautschicht dürfen noch erkennbar sein).
  • Falls die Creme sehr dick sein sollte, kann noch etwas von der übrigen Flüssigkeit hinzugefügt werden.
  • Voilà – jetzt hast du deine Clotted Cream, die du entweder sofort zu den Scones servieren oder bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren kannst.
englische clotted cream für scones

Clotted Cream: Fragen und Tipps

Was mache ich mit der übrig gebliebenen Flüssigkeit?

Die restliche Sahne kannst du wie Milch verwenden – zum Kuchenbacken, für Desserts oder einen besonders cremigen Milchkaffee.

Die Hautschicht wird zu dunkel – was tun?

Wenn du oberste Schicht der Sahne eine Haut entwickelt, die nicht nur gelblich, sondern braun ist, dann bedeutet das, dass dein Ofen zu heiß ist. Du solltest ihn also noch einmal kurz aus- und wieder einschalten und bei einer niedrigen Temperatur weitermachen. Die Clotted Cream wird dennoch genießbar sein, sie hat dann nur nicht eine total hellweiße Farbe.

Was ist der Unterschied zwischen Clotted Cream und normaler Sahne?

Schlagsahne bzw. Schlagrahm und Clotted Cream sind sich zwar ähnlich, aber nicht exakt dasselbe. Die Grundzutat Sahne ist beiden gemein. Aber indem die Sahne über Stunden langsam erhitzt wird, erhält sie eine andere Konsistenz und Geschmack.

Durch was kann ich Clotted Cream für Scones ersetzen?

Bitte nicht durch Schlagsahne. Schlagsahne gehört auf Windbeutel, aber nicht auf Scones! In Großbritannien ist es nicht unüblich, Scones auch mit Butter und Erdbeermarmelade zu essen. Was dagegen sehr unüblich ist, zur Not aber tatsächlich geht, ist Mascarpone.

*Was ist ein Affiliate Link? Ganz einfach: ich bekomme eine Provision, wenn du über diesen Link eine Ferienwohnung buchst. Am Preis für dich ändert sich rein gar nichts.

1 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.