Royales Banana Bread: Rezept von Herzogin Meghan

meghan-banana-bread

Herzogin Meghan kocht und backt recht gerne, sofern dies ihr Alltag als sehr beschäftigtes Mitglied der britischen Königsfamilie zulässt. Auf dem Australienbesuch im letzten Herbst machte ihr Banana Bread Furore, das sie zum Afternoon Tea mit Farmern in New South Wales mitbrachte. Das Original-Rezept für Meghans Banana Bread zum nachbacken.

In der britischen Küche gibt es bestimmte Gebäckklassiker, die einen Afternoon Tea bereiten – Banana Bread gehörte bisher nicht dazu. Seitdem Herzogin Meghan ihr Banana Bread zum australischen Teekränzchen mitbrachte und damit wahre Begeisterungsstürme auslöste, könnte sich das jedoch in Zukunft ändern.

Das Rezept aus Meghan Markles Lifestyleblog

Wer Meghan vor ihrer Zeit als Herzogin schon kannte, weiß: das Banana Bread ist eines ihrer liebsten Küchenklassiker. Das Rezept für das „Meghan Markle Banana Bread“ gab es damals auf ihrem Lifestyle-Blog „The Tig“, der kurz vor ihrer Verlobung mit Prinz Harry vom Netz genommen wurde. 

Die Geheimzutat in Meghans Banana Bread

Das Rezept für das Banana Bread von Herzogin Meghan unterscheidet sich nicht wesentlich, aber dennoch in einem Punkt vom typischen Banana Bread: die Geheimzutat Ingwer.

Tatsächlich habe ich zuvor noch nicht Banana Bread mit Ingwer gegessen, bin aber mittlerweile absoluter Fan des frischen, scharfen Ginger-Kicks.

Viel Spaß mit Meghans Banana Bread Rezept, für das du weder viel Backgeschick noch viele Zutaten brauchst – lediglich ein wenig Geduld, denn es muss für über eine Stunde gebacken werden. Ein Wort noch zu den Bananen: Sie müssen auf jeden Fall reif sein, damit das Banana Bread seinen vollen Geschmack entfalten kann. Das bedeutet: so gelb wie möglich und voller brauner Flecken.

Rezept für Herzogin Meghans Banana Bread

banana-bread-rezept-meghan-markle

Zutaten

  • 125g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 TL Bourbon-Vanille
  • 2 Eier
  • ca. 400g reife, zerdrückte Bananen
  • 50ml Ahornsirup
  • 250g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 25g gehackte und leicht angeröstete Walnüsse
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 50g Chocolate Chips

Zubereitung

  1. Ofen auf 160g vorheizen
  2. eine Kastenform einfetten
  3. Butter, Zucker und Vanille mit dem Mixer so lange rühren, bis die Butter schaumig wird
  4. Die Eier nach und nach zugeben
  5. Die zerdrückte Banane und das Ahornsirup hinzugeben, mit einem Holzlöffel umrühren
  6. Das gesiebte Mehl, Backpulver, Natron und Salz hinzufügen
  7. Walnüsse, Chocolate Chips und den Ingwer zum Schlüss unterrühren
  8. 60 Minuten backen und mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Teig fertig gebacken ist.
  9. Aus dem Ofen holen und weitere 10 Minuten in der Kastenform belassen, dann vorsichtig umstürzen und herauslösen.

PS: Für den speziellen Look dieses Banana Breads kannst du auch noch vor dem Backen ein paar Bananenscheiben oben auf den Teig legen.

Weitere Rezepte von Herzogin Meghan

Auf ihrem Blog „The Tig“ hatte Meghan, damals noch unter ihrem Mädchennamen Markle, mehrere Rezepte veröffentlicht. Es wird sogar gesagt, dass sie mit ihrem Rezept für Brathühnchen das Herz von Prinz Harry gewann. In loser Reihenfolge werde ich die Rezepte von Herzogin Meghan nachbacken und nachkochen und hier veröffentlichen. Stay tuned!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.