Cauliflower Cheese – Rezept für das britische Comfort Food

rezept für britisches cauliflower cheese

Rezept für die klassische britische Beilage – schmeckt auch super als vegetarisches Hauptgericht!

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links*

Cauliflower Cheese – überbackener Blumenkohl – klingt auf den ersten Blick recht profan. Zugegeben, das ist es auch. Aber gerade in der Einfachheit liegt bei diesem Gericht die Schönheit. Blumenkohl mit einer reichhaltigen Sauce aus geschmolzenem Käse und einer Art Hollandaise, von außen crunchy und innen butterzart – wenn das nicht das ultimative Comfort Food für die dunklere Jahreszeit ist!

Mit diesem Rezept für original britischen „Cauliflower Cheese“ zauberst du im Handumdrehen eine schmackhafte Beilage oder ein vegetarisches Hauptgericht.

Original Rezept Cauliflower Cheese

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 50 g Weizenmehl
  • 50 g Butter
  • 1/2 l Milch
  • 125 geriebener Cheddar-Käse*
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • eine Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl wasche und in Röschen zerteilen. Vom Strunk den untersten Zentimeter abschneiden und entsorgen, den Rest in Scheiben schneiden.
  2. Den Ofen auf 180C Umluft vorheizen.
  3. In einem Kopf Wasser aufkochen, den Blumenkohl hinzufügen und maximal fünf Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Blumenkohl abgießen und abtropfen lassen und in eine Gratinform geben.
  5. Butter im Topf langsam schmelzen. Zunächst das Mehl und anschließend die Milch peu à peu hinzufügen und dabei stetig mit dem Schneebesen umrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  6. Den Senf und ca. die Hälfte des Käses hinzufügen. Rühren, bis alles zu einer zähflüssigen Masse verbunden ist.
  7. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Sauce über den Blumenkohl gießen und den restlichen Käse darüber geben.
  9. Zum Schluss die Semmelbrösel drüber streuen.
  10. Auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten backen. Wenn die Oberfläche leicht gebräunt ist, ist die kulinarische Köstlichkeit namens „Cauliflower Cheese“ fertig und kann noch warm genossen werden.
cauliflower cheese rezept england

Wozu isst man Cauliflower Cheese?

  • Cauliflower schmeckt gut als Beilage zu Fisch, Steak oder gegrilltem Hühnchen
  • In der vegetarischen Variante kann man Cauliflower Cheese auch als Hauptgericht verzehren – ideal ergänzt durch Ofenkartoffeln, Wedges oder Pommes.

Cauliflower cheese: Welchen Käse verwenden?

Der typische Käse für „Cauliflower Cheese“ ist Cheddar. Aber auch bei diesem Käse-Klassiker gibt es himmelweite Unterschiede. Der Cheddar, den man meist in Deutschland im Käseregal bekommt, kommt oft etwas geschmacksneutral her. Damit Cauliflower Cheese auch wirklich so herzhaft und würzig schmeckt wie er das in Großbritannien tut, solltest du darauf achten, einen guten Cheddar von der Käsetheke zu kaufen.

Sollte es den nicht geben, kannst du z.B. auch auf einen Gruyère (Greyerzer) ausweichen, dann schmeckt es allerdings nicht mehr „typisch britisch“ und der Geschmack des Blumenkohls wird etwas vom starken Gruyère überdeckt.

Eine sehr köstliche, britische Alternative zu Cheddar ist Lancashire Cheese, den du z.B. hier* bekommst.

Cauliflower Cheese: Tipps

  • Statt der Semmelbrösel kannst du alternativ auch Knäckebrot oder Zwieback (ja, wirklich!) zerbröseln
  • Zuviel Cauliflower Cheese gemacht? Einfach pürieren und am nächsten Tag als Käse-Blumenkohlsuppe genießen. Dazu evtl. noch mit Milch und/oder Wasser strecken.

Cauliflower Cheese Einkaufsliste

*Was ist ein Affiliate Link? Ganz einfach: ich bekomme eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Am Preis für dich ändert sich rein gar nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.