Pimm’s Cup – Rezept für den britischen Sommercocktail

Pimms Rezept

Wenn man den britischen Sommer destillieren und in eine Flasche abfüllen könnte, dann würde dabei ziemlich sicher Pimm’s Cup herauskommen. Der britische Cocktail ist Kult auf der Insel und der perfekte Begleiter für ein stilechtes Picknick im Park. Mit diesem Pimm’s Cup Rezept kommt sofort das echte Großbritannien-Summerfeeling auf.

Pimm’s Cup und der Great British summer

Kein Getränk verbinde ich mehr mit lauen britischen Sommernächten. Meinen ersten Pimm’s Cup hatte ich auf einer Hausparty in Hampstead Heath in London Ende der Neunziger Jahre, die dann irgendwann in den Teichen des Parks endeten. Was soll ich sagen: legendär.

Was ist Pimm’s?

Um den Likör Pimm’s, der die Grundlage für den Pimm’s Cup Cocktail bzw. den Pimm’s Cup Longdrink (manche nennen es auch Pimm’s Bowle) bildet, ranken sich ebenso einige Legenden. Angeblich kennen nur sechs Menschen das geheime Rezept des ginbasierten alkoholischen Getränks. Sicher ist nur, dass neben Dry Gin noch Fruchtsäfte und Gewürze enthalten sind und dass das köstliche Gebräu Mitte des 18. Jahrhunderts vom James Pimm, dem Inhaber einer Austernbar, erfunden wurde.

Weitaus weniger geheim ist das Rezept für den Pimm’s Cup Cocktail. Den kannst du auf unterschiedliche Art und Weise zubereiten, ich verrate Dir das Grundrezept für Pimm’s Cup mit ein paar raffinierten Varianten.

Pimm’s kaufen

Pimm’s bekommt man mittlerweile auch in einigen Geschäften in Deutschland, zum Beispiel in britischen Shops oder in Feinkostabteilungen größerer Kaufhäuser.

Alternativ kannst du Pimm’s im Internet bestellen*

Pimm’s Rezept

Zutaten

  • 6 cl Pimm’s No. 1
  • 1 Scheibe Zitrone
  • 2 Scheiben Gurke
  • 1 Erdbeere, in Scheiben geschnitten
  • Minzblätter
  • Eiswürfel
  • ca. 150 ml Zitronenlimonade oder Ginger Ale

Zubereitung

  1. In ein Glas den Pimm’s No. 1 füllen.
  2. Die Zitrone, Gurke, Minze, Erdbeere und Eiswürfel hin zugeben.
  3. Mit Limonade auffüllen.

Pimm’s Cup Variationen

Den Sommercocktail Pimm’s Cup gibt es mittlerweile in unzähligen Abwandlungen. Je nachdem, ob du es gerne besonders spritzig, eher kräuterlastig oder sehr süß magst: deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Meine Empfehlung für Pimm’s Cup Variationen:

Pimm’s Royal

Für einen Pimm’s Royal kannst du das Ginger Ale durch Champagner ersetzen. Der Pimm’s Royal ist edler als ein klassischer Pimm’s Cup Cocktail und natürlich auch deutlich alkohollastiger. In der Sommerhitze also mit Bedacht trinken!

Herbal Pimm’s Cup

Ersetze die Minze durch Rosmarin oder Thymian. Der Herbal Pimm’s Cup bekommt durch die Kräuter, oder „Botanicals“ wie ma in der Kunst der Mixologie sagt, einen ganz besonderen, leicht herben Geschmack. Schmeckt besonders gut zum Sandwich.

Pimm’s Iced Tea

Ersetze die Zitronenlimonade durch Eistee. Ob du dafür Zitronen- oder Pfirsich-Eistee benutzt, beleibt dir überlassen. Meiner Meinung nach passt die zitronige Note etwas besser. Diese Variante des Pimm’s Cup ist aufgrund der fehlenden Kohlensäure weniger spritzig, aber nicht minder köstlich und erfrischend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.