Scotch Pancakes nach Mary Berry (Drop Scones)

scotch-pancakes-rezept

Schonmal von Drop Scones oder Scottish Pancakes gehört? Falls nicht, dann wird es höchste Zeit. Denn diese dicken Pfannkuchen sind original schottisch und selbst Königin Elisabeth II. serviert sie gerne ihren hochrangigen Gästen.

Was sind Scotch Pancakes oder Drop Scones?

Scotch Pancakes haben nichts mit dem alkoholischen Getränk zu tun – „Scotch Pancakes“ ist einfach nur die Kurzform für Scottish Pancakes. Dieses Rezept für Scotch Pancakes orientiert sich an einem Rezept der britischen Backgöttin Mary Berry, die man zum Beispiel aus Formaten wie „The Great British Bakeoff“ kennt.

Die Scotch Pancakes sind eine Form der „Drop Scones“ – etwas dickere Pancakes im Gegensatz zu den dünnen deutschen oder englischen Pfannkuchen.

Queen Elisabeth liebt Drop Scones

Die Drop Scones wurden in Schottland erfunden, weshalb sie auch Scotch Pancakes genannt werden. Sie erinnern stark an amerikanische Pancakes, aber wir dürfen getrost davon ausgehen, dass die Schotten die ersten waren.

Deshalb ließ es sich Königin Elisabeth II. auch nicht nehmen, dem amerikanischen Präsidenten Dwight Eisenhower original schottische Drop Scones zu kredenzen, als dier im Jahr 1959 die schottische Residenz der Queen Balmoral Castle besuchte.

Rezept für Drop Scones oder Scottish Pancakes

drop-scones-rezept

Scotch Pancakes oder Drop Scones mit Joghurt, Schokoraspeln und Rhabarbermarmelade

Zutaten

  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 40g Zucker
  • abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch
  • etwas Pflanzenöl (Rapsöl oder Sonnenblumenöl) zum Braten

Zubereitung

1. Das Mehl mit dem Natron, dem Zucker und der geriebenen Orangenschale in einer großen Schüssel vermengen. In der Mitte eine Mulde formen und das Ei sowie die Hälfte der Milch hinzugeben. Mit dem Mixer so lange rühren, bis ein dicker Steig entsteht. Die restliche Milch hinzugeben und weitere 1-2 Minuten auf höchster Stufe führen.

2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem großen Löffel Teig schöpfen und in die heiße Pfanne geben. Es passen mehrere Drop Scones nebeneinander, sie sollten sich aber nicht berühren – also genug Platz lassen! Ungefähr zwei Minuten lang anbraten, bis die Teigoberfläche gleichmäßig blubbert. Mit einem Pfannenwender die Pancakes umdrehen und für weitere 30-60 Sekunden in der Pfanne lassen.

3. Die Drop Scones aus der Pfanne nehmen und auf einen vorgewärmten Teller geben. Eventuell mit einem saubern Küchentuch abdecken, um sie warm zu halten. So lange weitermachen, bis aller Teig aufgebraucht ist.

4. Die Drop Scones oder Scotch Pancakes schmecken am besten warm mit Butter, Honig oder Syrup. Auch sehr lecker: Joghurt mit saisonalen Früchten oder Schokoraspeln zu den Scotch Pancakes servieren.

Drop Scones einfrieren

PS: Die Drop Scones lassen sich auch sehr gut einfrieren, davor sollten sie natürlich gut ausgekühlt sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.