British in Berlin: Black Isle Bakery Berlin

black-isle-berlin

In Berlin gibt es einen Ort, an dem ich meinem Happy Place ganz nahe sein kann: Die Black Isle Bakery Berlin vereint Londoner Coolness mit schottischem Charme im Zentrum des Berlin-Mitte-Hipsteramas. Und das funktioniert unfassbar gut.

Schottische Backkunst mitten in Berlin

Er passt perfekt in die Linienstraße, der in strahlendes Hellweiß getünchte Laden der Black Isle Bakery of London in Berlin. Lediglich die Bänke verleihen dem minimalistischen Ambiente etwas Wärme – es sei denn, man setzt sich drauf. Denn die Sitzgelegenheiten sind nicht nur kupferfarben, sie sind auch aus Metall. Und das kann sich ganz schön frisch anfühlen; zum Glück sorgen die ausgelegten Filzkissen dafür, dass die Kehrseite nicht kalt wird.

schottische-bäckerei-berlin

Dass dieser Ort hier nicht wie eine Bäckerei, sondern eher wie eine Galerie aussieht, ist kein Zufall. Die Inhaberin Ruth Berry kommt aus der Kunstszene und arbeitete zuvor in einem Londoner Kunstverlag, bevor sie im August 2017 ihr Geschäft in Berlin eröffnete. Ihren speziellen Blick für Ästhetik beweist die sorgfältig ausgewählte und spärlich platzierte Dekoration. Die Lage inmitten von Galerien und Ausstellungsräumen ist also durchaus passend. Die Atmosphäre in der Black Isle Bakery ist dennoch alles andere als kühl oder abweisend. Für Wärme sorgt das Display der angebotenen Köstlichkeiten, und vor allem dieser Geruch nach frischen Backwaren, der die Nase umweht, kaum öffnet man die Ladentür.

Café & Bäckerei Black Isle Bakery: reduziert aufs Wesentliche

berlin-mitte-hipster

Die Auswahl ist klein, und dennoch fällt sie schwer. Heute locken ein luftiges Brioche mit Lachs, eine Tarte mit Pilzen und Käse, ein Zitronenkuchen, ein Brownie mit Meersalz und ein Banana Bread. Meine Wahl fiel auf die Tarte und das Bananenbrot, beides schmeckte himmlisch. Und auch der begleitende Roiibos-Tee: perfekt aufgebrüht.

Eine Hommage an die Black Isle

black-isle-bakery-berlin

Nur Insider erkennen die Hommage an die alte Heimat von Ruth Barry: Sprüche von Feenpools, Bergen und dem roten Milan, der über die Berge der Black Isle fliegt erzählen die Geschichte der Black Isle, der schottischen Halbinsel am Cromarty Firth. Ruths Eltern wohnen immer noch dort und ihre Augen fangen an zu leuchten, als ich ihr von meiner Liebe zur Black Isle erzähle. Sie hat diesen Happy Place über London zu uns nach Berlin gebracht und wir dürfen daran teilhaben.

black-isle-bakery-london-berlin

black-isle-bakery-linienstrasse

Black Isle Bakery of London
Linienstr. 54, 10119 Berlin
Di-Fr 8-17 Uhr
Sa & So 10-17 Uhr
www.blackislebakery.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.