Was kommt dir in den Sinn, wenn du ans Elsass denkst? Lass mich raten: Wein, Weinberge, Weinstuben, Flammkuchen…und dann vielleicht noch Fachwerkhäuser und schöne Wanderwege. „Afternoon Tea“ hingegen ist wahrscheinlich unter deinen Elsass-Assoziationen nicht dabei – Zeit, das zu ändern! 

Afternoon Tea im Elsass

Im elsässischen Kaysersberg, einer kleinen Gemeinde im Nordosten von Frankreich, nur einen Katzensprung von Deutschland entfernt, wird in der Marius-Bar des 5-Sterne-Hotels Le Chambard,  ein Afternoon Tea nach englischer Tradition serviert. Und zwar nicht irgendeiner. Die Tea Time des mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichneten Küchenchef Olivier Nasti und Chefpâtissier Jordan Gasco gehört zu den besten – und außergewöhnlichsten – die man dies- und jenseits der deutsch-französischen Grenze findet.

Le Chambard Hotel in Kaysersberg im Elsass

Kaysersberg: Der romantischste Ort im Elsass

Colmar, die Hauptstadt der elsässischen Weine, kennt fast jeder – zu Recht, denn mit ihrem architektonischen Erbe, den Museen und den vielen Weinstuben ist Colmar ein attraktives Urlaubsziel im Elsass. Allerdings fahren hier auch Bimmelbahnen und Pferdekutschen durch die Straßen und Gassen. 

Weitaus gelassener geht es dagegen im knapp 12 Kilometer entfernten Kaysersberg zu. Als eines der malerischen Orte entlang der Elsässer Weinstraße nennt Kaysersberg sich selbst gern den „romantischsten Ort im Elsass“ und wer einmal durch die mit Fachwerkhäusern gesäumten, gepflasterten Straßen und Gassen gelaufen ist, kann dem nur zustimmen. 

Kaysersberg im Elsass

Le Chambard: 5-Sterne Hotel mit Gourmetrestaurant

Olivier Nasti hat  in großen Häusern und bei hochdekorierten Küchenchefs gearbeitet, bevor er gemeinsam mit seinem Bruder das „Le Chambard“ in Kaysersberg übernahm und dem geschichtsträchtigen Haus neues Leben einhauchte. Dem ersten Michelin-Stern, den er sich 2004 erkochte, folgten viele weitere Auszeichnungen – und knapp zehn Jahre später der zweite Stern.

Olivier Nasti und Jordan Gasco vom Hotel Le Chambard im Elsass
Olivier Nasti Küchenchef Le Chambard Kaysersberg Elsass

Das Gourmetrestaurant „Le table d’Olivier“ wird ergänzt durch die traditionell elsässische „Winstub“ sowie die Marius-Bar, in der der Afternoon Tea serviert wird. Hier sitzt man auf gemütlichen Ledersesseln in einer Art Jagdstube-meets-British-Gentleman-Club, zwischen Geweihen, Kochbüchern und ausladenden Lüstern.

Marius Bar im Hotel Le Chambard in Kaysersberg in Frankreich
Afternoon Tea Marius Bar Hotel Le Chambard
Afternoon Tea in der Marius Bar Hotel Le Chambard Kaysersberg

Die Tea Time im Le Chambard

Für den Afternoon Tea hat Olivier Nasti noch ein weiteres As im Ärmel – in Person von Chefpâtissier Jordan Gasco. Seit 2018 ist er für die süßen Verführungen im Le Chambard zuständig und zeigt seine Kreativität unter anderem bei der Tea Time.

Unseren Afternoon Tea haben wir einmal in der regulären und einmal in der vegetarischen Variante eingenommen. Die traditionelle englische Tea Time wird hier lose interpretiert und auf das Konzept von Olivier Nasti und Jordan Gasco angepasst – regionale Produkte und Klassiker aus der Elsass-Region werden kreativ abgewandelt und modern interpretiert.

Jordan Gasco Chefpatissier im Le Chambard im Elsass

So gibt es statt der klassischen Finger Sandwiches verschiedene herzhafte Kleinigkeiten:

  • Marinierte Forelle (vegetarisch: Marinierte Karotte)
  • Mauricette (typisches Elsässer Brötchen) mit Wildschwein (vegetarisch: Mit Gemüse)
  • Kompott aus Berawecka (Früchtebrot aus dem Elsass)
Afternoon Tea im Elsass herzhafte Bestandteile

Bei den süßen Bestandteilen des Afternoon Tea wird die eigentlich Pflicht (Scones) ausgelassen und man geht direkt zur Kür über: Pralinen, Törtchen, Macarons und Mousses. Jeder Biss eine Offenbarung den Gaumen; Aromen und Kombinationen, die überraschen und wunderbar miteinander funktionieren, verschiedene Texturen und sensorische Erlebnisse, die ihresgleichen suchen – Pâtissierskunst auf allerhöchstem Niveau. 

Nur eine kleine Auswahl der süßen Bestandteile unserer Tea Time:

  • Rhabarber Pavlova mit tasmanischem Pfeffer
  • Chou mit Erdnuss und Cassis
  • Ciflorette-Erdbeertörtchen mit Fleur de Jasmin
  • Dampfnudel mit Zimt und Beerenkompott
  • Blätterteig-Brioche
Tea Time im Le Chambard im Elsass

Sehr ungewöhnlich sind die mit regionalen Spirituosen gefüllte Bonbons – zum Beispiel Elsässer Gin – die es in sich haben und einen idealen Abschluss der opulenten Tea Time im Le Chambard bilden.

Jordan Gasco Patissier des Jahres Le Chambard Elsass

Fazit: Lohnt sich die Tea Time im Le Chambard?

Die Tea Time, die von einem Küchenchef mit zwei Michelin-Sternen und einem mehrfach preisgekrönten Pâtissier kreiert wurde, ist ein kulinarisches Erlebnis der Sonderklasse und lässt sich wunderbar mit einem Ausflug in die malerischen Winzerdörfer im Elsass verbinden. Das idyllische Kaysersberg gewinnt mit dem Afternoon Tea von Olivier Nasti und Jordan Gasco noch mehr an Attraktivität – ein Geheimtipp wird das nicht mehr lange bleiben.

Afternoon Tea Le Chambard im Elsass: Informationen

Hotel Le Chambard

13 Rue du Général de Gaulle, 68240 Kaysersberg, Frankreich

Tea Time Mittwoch bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr

Preis für den Afternoon Tea: Ab 40 € pro Person

Reservierung unter Tel. : +33 3 89 47 10 17 oder E-Mail an info@lechambard.fr

Transparenz: Ich wurde vom Le Chambard zum Afternoon Tea eingeladen. Merci beaucoup!

Aktualisiert am 05.06.2022

Leave A Comment

Aktualisiert am 05.06.2022