Baked Porridge – gebackenes Porridge mit Banane, Heidelbeeren & Walnüssen

gebackenes porridge rezept

Porridge, das wie Kuchen schmeckt, dabei aber total gesund ist und Energie für den ganzen Vormittag liefert: Gebackenes Porridge  – auch bekannt als baked oatmeal  – ist voll guter und gesunder Zutaten und schmeckt frisch aus dem Ofen besonders lecker.

Baked Porridge: Comfort-Food, aber in gesund

Dieses gebackene Porridge ist mein Favorit, wenn ich mal Lust auf ein etwas anderes Porridge habe. Ich habe meist Appetit darauf, wenn ich erst etwas später frühstücke und richtig Appetit auf etwas „Handfestes“ habe. Denn statt einem cremigen Haferbrei ist dieses Porridge ein festes, gleichzeitig aber auch sehr fluffiges warmes Frühstück.

baked porridge

Die Zubereitung von gebackenem Porridge ist kinderleicht und es gibt tausende Variationsmöglichkeiten. Beim diesem baked Porridge Rezept sorge die Bananen und das Backpulver für die Fluffigkeit, die Heidelbeeren und das Ahornsirup für die Süße und die Nüsse für den Crunch. Probier es aus, ich bin mir sicher: du wirst es lieben!

Rezept Gebackenes Porridge mit Bananen und Heidelbeeren

Zutaten (für 2 Portionen)

  • 100g Haferflocken (Art egal, ich bevorzuge kernige Haferflocken)
  • 200ml heißes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 100ml Pflanzenmilch (optional, stattdessen ist auch Wasser möglich)
  • 2 Bananen
  • 100g Heidelbeeren
  • 20g Walnüsse
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Zimt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizenIn einer Schüssel eine Banane mit der Gabel zerdrücken
  2. Die Haferflocken mit dem Salz hinzugeben und die Mischung mit heißem Wasser übergießen
  3. Abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen
  4. Die Pflanzenmilch und das Backpulver dazugeben & gut umrühren
  5. Anschließend die Heidelbeeren, Walnüsse, Zimt sowie 1 EL Ahornsirup hinzugeben.
  6. Alles in eine Auflaufform füllen
  7. Die zweite Banane schälen, längs aufschneiden und oben auf die Porridgemasse geben
  8. Auf der mittleren Schiene 20-35 Minuten backen
  9. Vor dem Servieren mit etwas Ahornsirup übergießen und mit weiteren Heidelbeeren garnieren.

Enjoy!

baked oatmeal rezept zum ausdrucken

Weitere Tipps für Baked Oatmeal (gebackenes Porridge)

  • Wenn du dein Baked Porridge sehr crunchy magst, kannst du für die letzten fünf Minuten im Ofen auch den Gril einstellen (aufpassen, dass nichts verbrennt!)
  • Wenn du kein Backpulver hast, kannst du es auch weglassen, das Porridge wird dann ein wenig kompakter
  • Statt Ahornsirup kannst du auch Honig verwenden oder es auch ganz weglassen – der Zucker im Obst gibt ausreichend Süße
  • Zu viel Porridge für dich? Das baked Porridge schmeckt am nächsten Tag genauso gut, einfach im Kühlschrank aufbewahren und dann bei 150 Grad langsam im Ofen erhitzen
  • Dekadente Erweiterung: eine Kugel Vanilleeis macht das ofenwarme Baked Porridge zu einem süchtigmachenden Dessert

baked oatmeal

Baked Porridge Rezept zum ausdrucken: Gebackenes Porridge mit Bananen und Heidelbeeren

Baked Porridge oder baked Oatmeal - ein warmes Porridge aus dem Ofen

Gericht Breakfast
Länder & Regionen Grossbritannien
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 2 Bananen
  • 100 g Heidelbeeren
  • 200 ml Wasser heiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver (optional)
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 20 g Walnüsse
  • 100 ml Pflanzenmilch (oder Wasser)

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen

  2. In einer Schüssel eine Banane mit der Gabel zerdrücken

  3. Die Haferflocken mit dem Salz hinzugeben und die Mischung mit heißem Wasser übergießen

  4. Abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen

  5. Die Pflanzenmilch und das Backpulver dazu geben und gut umrühren

  6. Anschließend die Heidelbeeren, Walnüsse, Zimt sowie 1 EL Ahornsirup hinzugeben

  7. Alles in eine Auflaufform füllen

  8. Die zweite Banane schälen, längs aufschneiden und oben auf die Porridgemasse geben

  9. Auf der mittleren Schiene 20-35 Minuten backen

  10. Vor dem Servieren mit etwas Ahornsirup übergießen und mit weiteren Heidelbeeren garnieren.

PS: Hier geht’s zum Porridge Grundrezept mit allen Tipps rund um Hafer, Porridge und Oatmeal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.