Was macht Prinz Harry in Berlin?

prinz-harry-berlinDamals noch in Pappe, heute in Fleisch und Blut in Berlin: Prinz Harry

Prinz Harry ist auf Geheimbesuch in Berlin. Was macht Prinz Harry in Berlin, wo wohnt er und warum ist er überhaupt hier?

Geheimbesuch von Prinz Harry in Berlin

Am Mittwoch, 6. März 2019 wurde der britische Royal gesichtet, wie er aus einer Limousine stieg und durch den Hintereingang ein Berliner Luxushotel betrat.

In welchem Hotel wohnt Prinz Harry in Berlin?

Wo Prinz Harry in Berlin übernachtet, dazu gibt es noch keine gesicherten Infos. Auf dem Foto ist Harry kurz davor, einen Hoteleingang durch eine moderne Glastüre zu betreten. Laut Berichten handelt es sich dabei um einen Seiteneingang eines Berliner Hotels. Aufgrund der Beschaffenheit der Tür ist davon auszugehen, dass es sich nicht um das Hotel Adlon handelt.

Weitere Hotels, in denen Royals gerne absteigen, sind das Hotel de Rome am Gendarmenmarkt oder das Regent Berlin um die Ecke, wo zuletzt Britney Spears nächtigte. Mit letzterer ist Prince Harry übrigens nicht mehr so dicke – er und seine Gattin Meghan schlugen eine Einladung von Britney zu ihre Konzert letzten Sommer aus. So oder so, in all diesen Hotels gibt es fantastischen Afternoon Tea, falls dem Prinzen spontan nach einer Tea Time in Berlin sein sollte.

Was macht Prinz Harry in Berlin?

Auch das ist bis jetzt ein großes Geheimnis. Am Vormittag des gestrigen Mittwoch waren Harry und Meghan noch gemeinsam in London bei einem Charity-Event für Kinder in Not. Kurz darauf steig Harry in den Flieger nach Berlin.

Zuletzt war Prinz Harry im Jahr 2010 auf offiziellem Besuch in Berlin, damals war er zu einer Kranzniederlegung an der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße.

Besucht Prinz Harry die ITB in Berlin?

Wer weiß, vielleicht besucht Prinz Harry ja die Internationale Tourismusbörse in Berlin, wo Visit Britain einen ziemlich großen Stand hat? Ich werde heute auf jeden Fall die Augen offenhalten!

Prinz Harrys letzter Geheimbesuch in Deutschland

Vor zwei Jahren, im Winter 2017, war Prinz Harry schon einmal auf Geheimbesuch in Deutschland. Damals war Berlin aber nur Mittel zum Zweck, um von dort aus in die Uckermark nach Brandenburg zu fahren. Dort war er nicht, um Deutschlands besten Räucherfisch essen, sondern um mit einem befreundeten Adligen, Franz-Albrecht Erbprinz zu Oettingen-Spielberg, auf die Jagd zu gehen.

Ist Meghan auch in Berlin?

Höchstwahrscheinlich ist Meghan nicht mit nach Berlin gekommen, zumindest wurde Prinz Harry bisher nur allein gesehen. Das könnte übrigens dafür sprechen, dass Prinz Harry tatsächlich erneut zum Jagen in die Uckermark geht – Meghan ist absolut gegen die Jagd und würde Harry niemals dazu begleiten. Allerdings heißt es auch, dass Prinz Harry für Meghan auf das Jagen verzichten will dass er seit der königlichen Hochzeit nicht mehr zur Jagd war. Vielleicht ist Meghan auch einfach zu schwanger, um mal eben nach Berlin zu jetten.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.