Protein Porridge mit Kiwi und Kokos

frau hält müslischüssel in der handFoto: Mirjam Kilter

Dieses leichte Porridge hält durch den extra Protein-Kick besonders lange an. Ideal als Start in einen aktiven Tag oder zur Regeneration nach dem Training.

Proteingehalt von Haferflocken

Haferflocken sind an sich schon proteinreich: Haferflocken enthalten viel Eiweiß und geben somit Energie, helfen beim Muskelaufbau und treiben den Insulinspiegel nicht in die Höhe. Ein Porridge aus Haferflocken ist also an sich schon ein guter Eiweißlieferant, denn in 100 Gramm Haferflocken sind 13 Gramm Eiweiß enthalten.

Weil ich aber manchmal einen erhöhten Proteinbedarf habe (zum Beispiel nach einem harten Workout), habe ich es mir angewöhnt, in mein Porridge ab und an etwas Eiweißpulver sowie Leinsamen hinzuzugeben. Dieses Protein Porridge mit Kiwi und Kokosnuss-Proteinpulver ist das ideale Frühstück nach einem langen Lauf oder nach einer Session im Fitnessstudio. Und nicht zu vergessen: es ist ganz besonders lecker!

Rezept Protein Porridge

Zutaten für eine Person

  • 50g Haferflocken
  • 250ml Wasser
  • 1 EL Proteinpulver
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 Kiwi
  • 1 kleine Handvoll Mandeln
  • 1 TL Kokosflocken

Zubereitung

  1. Das Wasser mit den Haferflocken kurz aufkochen, dabei stetig umrühren.
  2. Die Hitze reduzieren und den Haferbrei 10 Minuten auf der Herdplatte lassen, immer mal wieder umrühren.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten ruhen lassen.
  4. Das Porridge in eine Schüssel geben.
  5. Leinsamen und Proteinpulver hinzugeben und umrühren.
  6. Falls der Brei zu dickflüssig wird, noch etwas Wasser hinzugeben.
  7. Die Kiwi klein schneiden und sie mit den Mandeln und den Kokosflocken zum Porridge hinzugeben.

Welches Protein Pulver für Porridge?

Es gibt sehr viele unterschiedliche Eiweißpulver auf dem Markt. Mir ist es wichtig, dass mein Proteinpulver vegan ist, d.h. dass es ohne tierische Zusätze auskommt. Ebenso muss es gut schmecken. Ich mag den Bio Protein Shake Coconut Lemon von veganz besonders gern (das bekommst du z.B. im DM Drogeriemarkt).

Welche Haferflocken sind besonders gut für Porridge?

Für welche Art von Haferflocken du dich entscheidest, hängt von dir und deinem persönlichen Geschmack ab. In meinem Porridge-Guide erfährst du alles über die Zubereitung des perfekten Porridge. Dort bekommst du auch weitere Porridge Rezepte.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.