Welsh Cakes – eine süße Nascherei aus Wales. Welsh Cakes sind die walische Variante von Pancakes oder Pfannkuchen, aber dann doch irgendwie ganz anders. Eins ist jedenfalls klar: Welsh Cakes sind leicht herzustellen und perfekt für ein Sonntagsfrühstück oder einen Nachmittagstee.

Beitrag enthält Affiliate Links*

Was sind Welsh Cakes?

Ein Welsh Cake ist ein für Wales typisches, süßes Gebäck. Mehr über die walisische Küche und typische Spezialitäten aus Wales erfährt du übrigens in meinem Blogpost Typische Gerichte aus Wales – ein Abend mit der walisischen Köchin Nerys Howell.

Manche vergleichen Welsh Cakes mit Pfannkuchen, andere sagen sie sind eine Mischung aus Pancakes, Scones und Cookies. Was Welsh Cakes – oder auch „walisische Kekse“ besonders macht, ist die Zubereitungsart: sie werden auf einer heißen Platte gebacken. Alternativ eignet sich dafür auch eine schwere, gusseiserne Pfanne.

Original Rezept Welsh Cakes

welshcakes-rezept

Welsh Cakes klassisch mit Puderzucker

Zutaten für 10 Welsh Cakes

  • ungefähr 100g kalte Butter, in Würfel geschnitten (ideal: gesalzene Butter)
  • 220g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80g Puderzucker
  • 3 EL Rosinen
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Mixed Spice*
  • etwas Milch

Zubereitung

  1. Butter und Mehl in einer Schüssel mit den Fingern vermischen, bis die Mischung krümelig wird. Achtung: nicht zu lange kneten, die Butter sollte nicht zu warm werden. Zucker und Rosinen hinzugeben, dann das Ei und evtl. ein wenig Milch hinzugeben und mit einem Mixer rühren. Zum Schluss das Mixed Spice* unterrühren.

  2. Den Teil auf einer bemehlten Fläche ausrollen (ungefähr 5mm dünn). Mit einem Glas runde Teigstücke ausstechen (ungefähr 7 cm Durchmesser).

  3. Grillplatte oder Eisenpfanne mit Butter ausreiben und erhitzen. Die Welsh Cakes von jeder Seite für ungefähr 2 bis 3 Minuten backen.

  4. Von der Pfanne oder Grillstein nehmen. Solange sie noch warm sind, mit gesiebtem. Puderzucker bestreuen.

welshcakes

Welsh Cakes werden auf der heißen Platte gebacken

 

 

*Was ist Mixed Spice?

Mixed Spice ist eine typisch englische Gewürzmischung, die es in Großbritannien in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Hierzulande bestellst du es am besten hier im Internet* – oder machst es selber. Hier ist mein einfaches und schnelles Mixed Spice Rezept.

Wie isst man Welsh Cakes?

Welsh Cakes kannst du einfach so, wie sie sind essen. Manche Leuten schneiden die Welsh Cakes gerne in zwei Hälften und bestreichen sie jeweils mit Butter und Erdbeermarmelade, was dann schon fast wieder an einen Scone erinnert.

Dazu passt ein kräftiger, dunkler Assam-Tee mit etwas Milch. Awydd da – das heißt Guten Appetit auf walisisch.

*Was ist ein Affiliate Link? Ganz einfach: ich bekomme eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Am Preis für dich ändert sich rein gar nichts.

Aktualisiert am 24.09.2021

4 Comments

  1. Claudia 3. März 2019 at 13:08 - Reply

    Hmmm genau danach gelüstet mir gerade. Zutaten sind alle zuhause :-). Danke Simone für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Claudia von Gemüseliebelei

  2. Sandra 16. November 2019 at 14:34 - Reply

    Hey :) Danke für das tolle Rezept! Ich war gerade in Wales und habe mich in deren Kuchen und Kekse verliebt. Nun meine Frage: Was würde passieren, wenn ich den Teig in einer beschichteten Pfanne brate? Oder in einer „normalen“ flachen Bratpfanne?
    Liebe Grüße von Sandra

    • sansanberlin 21. November 2019 at 11:10 - Reply

      Hallo Namensvetterin!

      Aaaalso ich würde dir auf jeden Fall dazu raten, eine möglichst schwere Pfanne zu nehmen. In einer beschichteten Pfanne kriegt man auch irgendwas hin, aber eben nicht zu 100% die Konsistenz (es brennt außen eher an und ist innen nicht so, wie es sein soll). Aber so gaaanz unter uns (und dass bitte bloß keiner meiner walisischen Freunde hier mitliest) – zur Not geht es irgendwie ;)

      • Sandra 25. November 2019 at 21:31 - Reply

        Dankeschön liebe Sandra :) Toller Blog übrigens! Nach meinem Wales Trip (übrigens mein erster Besuch im Vereinigten Königreich!) bin ich ebenfalls ein kleiner Fan des „Landes“ geworden :)
        Liebe Grüße
        Sandra ;)

Leave A Comment

Aktualisiert am 24.09.2021