Outlander Staffel 4 — Drehorte in Schottland

outlander-staffel-4-drehorteDie Nekropolis in Glasgow - auf diesem Friedhof wurde nicht während der 4. Staffel von Outlander gedreht - aber ganz in der Nähe!

Die vierte Staffel von Outlander ist gestartet und dieses Mal reisen wir mit Claire und Jamie Frasier and ganze neue Orte. Wo wurde Outlander Staffel 4 gefilmt? Sind die Drehorte in Schottland oder den USA? Alles, was du wissen musst.

Wir erinnern uns: am Ende von Staffel 3 wurde das von Sam Heughan und Caitriona Balfe gespielte Paar an einen Strand in Georgia/USA angespült. Die Zeitreisende und ihr Highlander entschieden sich, sich in North Carolina niederzulassen und gemeinsam ein neues Leben zu beginnen.

Wurde Outlander 4 in Schottland oder in den USA gefilmt?

Das Setting für die vierte Staffel von Outlander ist also ein komplett anderes als zuvor: statt in Schottland spielt die Handlung von Outlander nun in Amerika. Tatsächlich wurde der Großteil der vierte Outlander-Staffel wie zuvor auch in Schottland gedreht. Hauptdrehort sind die Wardpark Studios in Caumbernauld, einer Trabantenstadt nordöstlich von Glasgow.

Auch schon Staffel 1-3 von Outlander wurden in den Wardpark Studios gefilmt, wo riesige Filmsets aufgebaut wurden, die allein für die Outlander-Serie genutzt werden.

Drehorte der Landschaft North Carolinas

Tatsächlich flogen der Produzent Matthew B. Roberts und seine Crew für einige Tage nach North Carolina in den USA, um sich dort die Landschaft und die spektakulären Blue Ridge Mountains anzuschauen. Nur, um letztendlich doch zu entscheiden, dass auch ein Großteil der Außenaufnahmen in Schottland gefilmt werden soll. Wenn du also bei Outlander 4 Szenen siehst, die in North Carolina spielen, dann kannst du davon ausgehen, dass der Filmschauplatz in Schottland liegt. Mit ein paar wenigen Ausnahmen: für Aufnahmen von weitläufigen Landschaften wurde manchmal auf Stock-Videos aus North Carolina zurückgegriffen – und einige andere Szenen wurden sogar in Osteuropa gedreht.

Outlander Staffel 4 Drehorte in Schottland

Für die vierte Staffel von Outlander wurde an mehreren Orten in Schottland gedreht. Die Dreharbeiten für Staffel vier fanden von Oktober 2017 bis April 2018 statt. Die Drehorte waren dabei Locations, die man bereits aus vorherigen Outlander-Staffeln kennt, es kamen aber auch ein paar neue Orte dazu.

Die folgenden Infos habe ich aus mehreren Quellen zusammengetragen und sind ohne Gewähr – wer zufällig noch mehr Insider-Informationen hat, gerne her damit! Ich habe Foren durchforstet und sogar einige exklusive Hinweise von Freunden bekommen, die in Glasgow leben und hin und wieder etwas von den Dreharbeiten mitbekommen haben. Als ich selbst im Oktober 2017 in Glasgow war, bin ich selbst in ein Filmset per Zufall gestolpert – allerdings nicht in einen Dreh von Outlander, sondern in die Dreharbeiten des Mittelalterfilms The Outlaw King mit Chris Pine. Schade aber auch, James Fraser hätte ich nur zu gerne mal in Natura gesehen!

An folgenden Orte wurde die 4. Staffel von Outlander gedreht

(Achtung, kann Spoiler enthalten!)

  • Gray Buchanan Park (Polmont): Der Gray Buchanan Park liegt in der Kleinstadt Polmont, östlich der schottischen Stadt Falkirk. Der weitläufige Park, unter den Locals eher als „Parkhill“ bekannt, wurde teilweise zu einem alten Friedhof umgebaut. Im Oktober 2017 beobachteten Einheimische die Dreharbeiten mit Sam Heughan und John Bell, sowie einem vierbeinigen Cast-Member: Hund Rollo. Auf diesem Friedhof begraben James und Ian den zuvor gehängten Gavin Hayes begraben.
  • Newhailes House (Musselburgh): Das klassizistische Herrenhaus in Musselburgh, unweit von Edinburgh, stellt in der vierten Outlander-Staffel die Residenz des Gouverneurs von North Carolina, William Tryon dar. In einer Szene sitzt er mit Jamie am Tisch und debattiert über Landnutzungsrechte.
  • Abercorn Church (West Lothian): Die Abercorn Church liegt in der winzigen Ortschaft Abercorn westlich von Edinburgh. In Staffel vier sehen wir hier Bree an Franks Grab.
  • River Edge Lodges (Perth): Die River Edge Lodges im zentralschottischen Perth kann man sogar als Ferienwohnung mieten. Die River Edge Lodges sind Drehort der dritten Folge von Outlander Staffel 4. In der Folge „Die falsche Braut“ („The false bride“) sind Bree und Rodger dort während ihres Besuchs des „Carolina Scottish Festival“ untergebracht.
  • Faskally Forest (Perthshire): Faskally Forest oder Faskally Woods ist Filmschauplatz der 4. Outlander-Staffel. Das Waldgebiet südlich der Cairngorms stellt das Siedlungsgebiet der Native Americans in North Carolina dar.
  • Beecraigs Country Park (West Lothian): Der wunderschöne Landschaftspark Beecraigs Country Park ist Drehort für die vierte Staffel von Outlander. Hier wurde im November 2017 gefilmt, wie zuvor auch schon in Staffel drei.
  • Calderglen Country Park (East Kilbride): Jamie und Willie gehen hier in Folge 6, „Blutsbande“ (Blood of My Blood) zusammen jagen.
  • St. Andrew’s in the Square (Glasgow): Mitten in Glasgow steht die ehemalige Kirche St. Andrew’s in the Square, die heute als Verwaltungsgebäude genutzt wird und in der das Zentrum für schottische Kultur untergebracht ist. Für Outlander Staffel 4 fanden in und um das Kirchengebäude sowohl Innen- als auch Außendrehs statt. Gesichtet wurden Sam Heughan (Jamie Fraser), Caitriona Balfe (Claire Fraser), Tobias Menzies (Jonathan „Black Jack“ Randall) und Sophie Skelton (Brianna Randall Fraser).

Outlander Staffel 4 im deutschen TV

Fans der legendären Highland-Sage können sich freuen: Im deutschen Fernsehen startet die vierte Staffel von Outlander am 9. Januar 2019. Der Sender VOX strahlt zum Beginn der Outlander Staffel 4 eine Doppelfolge aus. Folge 1 „Die neue Welt“ (America the beautiful) beginnt am 9.1.2019 um 20:15 Uhr, Folge 2 „Versklavt“ (Do no harm) beginnt direkt im Anschluss um 21:35 Uhr.

VOX zeigt alle 13 Folgen der IV. Staffel von Outlander, immer mittwochs um 20:15 Uhr.

Mehr über Outlander und Outlander Drehorte

Du interessierst dich für Filmschauplätze? Dann lies doch mein Interview mit Jetsetterin Andrea David über die schönsten Drehorte in Großbritannien. Freust du dich schon auf die neue Outlander-Staffel und suchst noch nach dem perfekten Outlander-Snack? Dann probiere doch mal mein Rezept für einen Outlander-Apple-Pie und erfahre mehr über Drehorte aus der ersten Staffel von Outlander.

Und wenn du eine genau so unstillbare Schottland-Sehnsucht hast wie ich, dann lass dich doch von meiner Schottland-Bucket-List inspirieren.

So, und jetzt aber: Outlander-Fans hier? Ich will alles über dich und deine Outlander-Besessenheit wissen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.