Royal Christmas – so feiert die Queen Weihnachten

weihnachten-queen

Wie feiert die Queen Weihnachten? Gibt es Weihnachtsgeschenke bei der Royal Family? Werden Harry und Meghan oder Kate und William mit ihren Kindern und der Queen Weihnachten feiern? Und dekoriert die Queen ihren Weihnachtsbaum selbst? Alles über Weihnachten bei den britischen Royals.

Wo feiert die Queen Weihnachten?

Anders als du vielleicht denkst feiert die Queen Weihnachten nicht im Buckingham Palace. Die britischen Royals verbringen das Weihnachtsfest im Sandringham House in Norfolk auf dem Landsitz der Queen. Früher, als ihre Kinder Charles, Andrew und Anne noch klein waren, feierte die Royal Family Weihnachten im Windsor Castle, aber seit den späten 1980er Jahren ist man nach Sandringham umgezogen.

Wo feiern Meghan und Harry Weihnachten?

Besonderheit Weihnachten 2019: Herzogin Meghan und Prinz Harry haben entschieden, diese Weihnachten nicht mit der Queen in Sandringham zu feiern, sondern nur im kleinen Kreis mit ihrem Sohn Archie und Meghans Mutter Doria Ragland. Es ist allerdings bisher nicht bekannt, ob sie im Frogmore Cottage in Windsor oder bei Mama Doria in den USA feiern.

Schmückt die Queen ihren Weihnachtsbaum selbst?

Queen Elizabeth dekoriert ihren Weihnachtsbaum selbst – nun ja, zumindest teilweise. Denn wenn sie alle Weihnachtsbäume selbst schmücken würde, hätte sie viel zu tun: in so gut wie jeder offiziellen Residenz der Queen gibt es mindestens einen, wenn nicht gar mehrere Christbäume. Es wird aber gesagt, dass die Queen zum Zwecke des „den finalen Touchs“ selbst Hand anlegt. Wie der Weihnachtsbaum im Buckingham Palast aussieht, kannst du dir auf dem offiziellen Twitteraccount der britischen Königsfamilie anschauen.

Darüber hinaus verschenkt die Queen auch noch Weihnachtsbäume: Die Christmas Trees in Westminster Abbey, der St. Paul’s Cathedral und der Canongate Kirk in Edinburgh stammen alle von Queen Elizabeth.

Was gibt es an Weihnachten bei der Queen zu essen?

Queen Elizabeth serviert zum Christmas Dinner traditionell Gans, Rind oder Huhn. Beim Christmas Lunch hingegen steht meist Truthahn auf dem Menü.

Wie verbringt die Royal Family den Weihnachtstag?

Traditionell besucht die Queen mit anderen Mitgliedern der Königsfamilie am Morgen den Gottesdienst in der Kirche St. Mary Magdalene in Sandringham.

Das Christmas Dinner ist mitnichten eine gemütliche Runde in legerer Kleidung: beim royalen Weihnachtsabendessen lauter der Dresscode „Black Tie“, also Frack für die Herren und Abendkleid für die Damen.

Später werden die Geschenke innerhalb der engen Familie ausgetauscht.

Was verschenkt die Queen an Weihnachten?

Queen Elizabeth ist sehr großzügig an Weihnachten. Jedes Mitglied des Royal Households  bekommt Weihnachtsgeschenke von der Queen, bestimmten Mitgliedern überreicht sie die Präsente sogar persönlich im Buckingham Palace und auf Schloss Windsor.

In alter Tradition ihres Vaters und Großvaters bekommt das Personal der Queen Christmas Puddings geschenkt – über 1.500 der englischen Weihnachtskuchen werden so Weihnachten für Weihnachten verteilt. Die zahlt die Queen übrigens aus ihrer eigenen Tasche, der so genannten „Privy Purse“. Jedem Christmas Pudding liegt eine handgeschriebene Weihnachtskarte von der Queen und Prinz Philipp bei.

Die Bescherung innerhalb der engen königlichen Familie ist dagegen wiederum sehr informell. Was soll man sich schenken, wenn man eh schon alles hat? Na klar, Gag-Geschenke. So beschenken sich die Mitglieder der englischen Königsfamilie auch gerne mal mit Duschhauben oder WC-Deckeln, wenn man den Gerüchten glauben mag.

Am späteren Abend werden im britischen Haus Spiele gespielt (sehr beliebt: pantomimische Ratespiele) und es werden die beliebten Christmas Crackers verteilt und geöffnet.

Wer bekommt Weihnachtspost von der Queen?

A propos Weihnachtskarten: jedes Jahr verschicken die Queen und Prinz Philipp an die 750 Weihnachtskarten. Empfänger der royalen Weihnachtspost sind hauptsächlich die Mitglieder des Royal Households aber auch ranghohe Politiker in Großbritannien und des Commonwealth. Prinz Philipp verschickt darüberhinaus noch ungefähr 200 Karten an Organisationen, die er unterstützt bzw. denen er nahe steht.

14 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.