Marco D’Andrea ist Pâtissier des Jahres 2019 (Rolling Pin) und 2020 (Gault Millaut) und kuratiert den Afternoon Tea im The Fontenay in Hamburg, einer der besten Afternoon Teas, die man in Deutschland genießen kann.

In „Modern Tea Time“* zeigt er seine Interpretation des klassischen englischen Afternoon Teas und regt mit über 600 bebilderten Rezepten dazu an, sich kulinarisch auch mal was zu trauen.

Werbung/Beitrag enthält Affiliate Links*

Modern Tea Time: Worum geht’s?

Auf knapp 200 Seiten gibt Marco D’Andrea Einsicht in seinen kulinarischen Kosmos, seine Philosophie und seine Rezepte. Das Grundthema ist die britische Tea Time – und seinen Ansatz, der, wie der Buchtitel schon vermuten lässt, alles andere als klassisch ist.

Neben einer Einführung zum Thema Afternoon Tea und einer kleiner Warenkunde zu Tee bietet „Modern Tea Time“ zusätzlich Beratung zu Koch- und Backutensilien sowie Dekorationstipps. Das Herzstück des Buchs sind aber die rund 60 Rezepte mit süßen und herzhaften Häppchen sowie dem ein oder anderen Drink – zu einer modernen Tea Time kann nämlich sehr gerne auch ein Cocktail genossen werden, findet Marco D’Andrea und ich werde einen Teufel tun, ihm da zu widersprechen.

Neben zu erwartenden Rezepten wie dem Pflicht-Bestandteil einer Tea Time, englischen Scones, gibt es auch eher ungewöhnliche Rezepte für „Süßkrams“, wie die süßen Kleinigkeiten zum Afternoon Tea hier genannt werden, darunter beispielsweise für Schwarzwälder-Kirsch Cake Pops oder Limette-Rosmarin Marshmallows.

Ein eigenes Kapitel wird der Herstellung von Macaroons gewidmet – wie sie perfekt werden, aber auch warum kleine Schönheitsfehler bei der „Haute Couture derPâtissier“ absolut kein Drama sind. Ganz Marco-D’Andrea-lässig-Style eben.

Weitere Kapitel behandeln herzhafte Afternoon-Tea-Köstlichkeiten wie Tartelettes und natürlich Sandwiches, darunter auch ein verführerisch aussehendes Focaccia mit eingelegtem Gemüse und Büffelmozzarella – ein Hommage an einen Teil seines Erbes, denn Marco D’Andrea ist Halbitaliener.

Über den Autor Marco D’Andrea

Marco D’Andrea wurde Ende der Neunziger Jahre in Frankfurt als Sohn einer deutschen Mutter und es italienischen Vaters geboren. Er absolvierte seine Kochausbildung im Hamburger Gourmetrestaurant „Seven Seas“ unter 2-Sterne-Koch Karl-Heinz-Hauser.

Danach war die Zeit reif, sich seiner wahren Passion zu widmen, dem „geilen Süßkrams“ eben. Seit 2017 ist Marco D‘Andrea Executive Chief der Pâtisserie im Hamburger „The Fontenay“.

modern teatime marco d'andrea the fontenay hamburg

Für wen ist „Modern Tea Time geeignet?

Für Fans des englischen Afternoon Tea, die auch mal bereit sind, über den Tellerrand zu schauen. „Modern Tea Time“* ist genauso undogmatisch wie sein Autor, Marco D’Andrea. Wenn du nicht nur die klassische englische Tea Time magst, sondern auch mal Lust hast, dich auf hohem Niveau kulinarisch auszutoben, dann macht „Modern Tea Time“ richtig Spaß. Das beste daran: Es gibt Rezepte für jedes Niveau, vom totalen Anfänger bis zum Profi.

modern teatime marco d'andrea the fontenay

Modern Tea Time von Marco D’Andrea kaufen

Marco D’Andrea: Modern Tea Time.* Süße und herzhafte Rezepte für genussvolle Momente.

Südwest Verlag 2021

Aktualisiert am 07.02.2022

Leave A Comment

Aktualisiert am 07.02.2022