Kategorie: BLOG

Shakespeare Castle Tour: Shakespeare Freiluft Theater auf Burgen und Schlössern

schloss mainau

Geboren in Stratford-Upon-Avon in Warwickshire zählt William Shakespeare zu den bedeutendsten Dramatikern und Dichtern der Weltliteratur. „Romeo und Julia“, „Hamlet“, „Macbeth“, „Ein Sommernachtstraum“ – ob als klassische Aufführung oder Neuinterpretation, Shakespeares Theaterstücke sind die am häufigsten aufgeführten und verfilmten Werke. Weiterlesen

Das britische Sandwich – alles, was Du wissen musst

britisches Sandwich

Dreieckig, praktisch, gut: das typische Sandwich gehört in Großbritannien zur kulinarischen Grundversorgung. Bis zu 3,5 Milliarden Sandwiches werden pro Jahr in Großbritannien verzehrt, so sagt man. Dem Sandwich zu Ehren gibt es in Großbritannien sogar eine ganze Woche voller Feierlichkeiten und Gaumenfreuden: die British Sandwich Week findet gerade statt und nicht nur das ist Anlass genug, den ikonischen Snack mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Alles, was Du schon immer über die beste lukullische Erfindung der Briten seit dem Scone und Mushy Peas wissen wolltest: hier und jetzt bei A decent cup of tea! Weiterlesen

Großbritannien und der Eurovision Song Contest

Eurovision Song Contest Großbritannien Lucie Jones

Großbritannien und der Eurovision Song Contest, das ist eine große Liebe. Aber wie in jeder langfristigen Beziehung heißt es auch hier immer mal wieder: es ist kompliziert. Die nackten Tatsachen sprechen für eine durchaus von Erfolg geprägte Freundschaft, denn mit 59 Teilnahmen gehört das Vereinigte Königreich zu den Dauerbrennern des Musikwettbewerbs. Weiterlesen

10 Bands, die sich nach Orten in Großbritannien benannt haben

Britische Bands

Eine beliebte Frage von Musikjournalisten an Bands ist immer: „…und woher kommt Euer Bandname?“ Zu Recht, denn es ist ja ziemlich interessant, warum die Beatles Beatles heißen und die Rolling Stones eben Rolling Stones. Hier geht es heute um Bands, die sich nach Orten in Großbritannien benannt haben – hättest Du alles gewusst? Weiterlesen

Bluebells in Großbritannien: ein großer Hype um eine kleine blaue Blume

Bluebells in Großbritannien, Wakehurst Place, West Sussex ©Martin Sadler

Wenn die Bluebells in Großbritannien blühen, dann weiß man: es ist Frühling auf der Insel. Um die blaue Glockenblume entspannt sich ein regelrechter Hype, deren Reiz auch darin liegt, dass sie nur für eine ganz kurze Zeit blüht. Nur wenige Wochen lang kann man die duftenden Blütenteppiche bestaunen, bis sich die Blüte wieder für ein Jahr verabschiedet. Woher kommt die Euphorie um eine kleine, blaue Blume? Wo finde ich die schönsten Bluebells in Großbritannien und gibt es sie vielleicht noch irgendwo anders auf der Welt? Ein kleiner Exkurs in eine botanisches Phänomen. Weiterlesen

Hot Cross Buns – britisches Gebäck an Ostern

Hot Cross Buns

In Großbritannien kommt man in der Osterwoche nicht an ihnen vorbei: ein süßes, fluffiges Gebäck namens Hot Cross Buns. Es gibt unterschiedliche Theorien über die Entstehungsgeschichte der Rosinenbrötchen, aber ziemlich sicher ist, dass die Tudors ihre Finger dabei im Spiel hatten. Denn schließlich war es unter dem Hause Tudors, dass die würzigen Brötchen bekannt wurden, und unter ihrer Herrschaft wurde Ende des 16. Jahrhunderts ein Gesetz erlassen, was den Verkauf des Hefegebäcks an allen Tagen außer Karfreitag, den Weihnachtsfeiertagen sowie zu Beerdigungen verbot. Weiterlesen

Britisch in Berlin: Königliche Gartenakademie

Café in der Königlichen Gartenakademie

Am liebsten würde ich ja mindestens einmal im Monat den Ärmelkanal überqueren, um britische Luft zu atmen. Das bekommt aber selbst eine Großbritannien-Bloggerin nicht immer hin. Was für ein Glück, dass es auch in meiner Wahlheimat Berlin einige Orte gibt, an denen man sich „very british“ fühlen kann. Den Anfang macht eine Gartenschule, in der man nicht nur Inspirationen und Hilfe für den grünen Daumen bekommt, sondern auch eine sehr anständige Tasse Tee bekommt. Weiterlesen